Alle Folgen​​​​​​​
Hier findet ihr die Spotify-Links zu allen Folgen, die bisher von "Nichts mit Menschen" erschienen sind. Natürlich könnt Ihr uns auch bei vielen anderen Anbietern hören und kostenlos abonnieren.
Advent, Advent, die Bockwurst brennt. In unserem Weihnnachtsspecial kocht Attila Hildmann mit Maske vegane Coca Cola und Baumsen lässt sich von Oma abbuddeln. Zetbo, der alte Friesengeist, lässt die Jingles bell'n und überlegt, ob er lieber den Wendler oder Alf heiraten soll. Doch spätestens, wenn Loriot wieder schmutzige Weibnacktsfilmchen per WhatApp schickt, zieht Siggi den Stecker, denn schließlich ist Kevin mit seiner Blockflöte allein zu Haus, wie schon Last Christmas. Merke: Wer sich auf der Reeperbahn nachts um halb eins nicht über sein Astra beugt, stirbt langsam - Yippie-Ya-Yay, Schweinebacke!

Zetbo hat auf dem Kinderspielplatz ein Buch über Bio-Ouzo geschrieben und verkauft es am FKK-Strand an Wildschweine. Baumsen ist wie immer gesitteter unterwegs und eröffnet mit Florian Kohfeldt eine Herrenboutique in Wuppertal. Der kleine Attila H. hätte so gern eine ICE-Beziehung ohne Maske, aber leider hält Stephan Brandner nicht in Wolfsburg. Für Donald Trump wird 2020 indes ein Goodyear und wenn der Jackpot erstmal geknackt ist, ist es nicht so schlimm, wenn die Bundespolizei ihm das Gebäck wegnimmt - notfalls geht er halt Containern. Und jetzt: Ab auf die Matratze!

Achtung: Diese Folge bitte unbedingt leise löschen! Zetbo hat sich beim Roomservice Sarah Lombardi bestellt, aber nur einen Duden in Schlupfjacke bekommen. Baumsen und Heino streiten sich derweil mit Spotify um die Sonnencreme und Marge Simpson verkauft in Bayern Löwenkacke an Juan Carlos. Aber während der Wendler noch 20% seiner TikTok-Videos runterlädt, schwurbelt Werner Hansch bereits auf Mallorca herum. Daniel Küblböck hat von der Feuerwehr zwar keine fünf Euro bekommen, findet allerdings, dass Baumsen einen echt coolen Frisör hat. Aber Freunde, denkt immer daran: Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht!

Es ist wieder jede Menge los: Zetbo geht nach Karlsruhe und eröffnet mit Clemens Tönnies ein Wespennest und Baumsen lädt Horst Hrubesch zu Peep ein. Aber erst wenn Hubertus Heil auf TikTok synchronisiert wird, muss die Wissenschaft einsehen: 1,3 Mio. können nicht irren! Boris Johnson isst derweil zwar auf Diät, aber lieber arm dran als Bein ab. Tchibo-Cheffin Meghan Merkel fordert eine Frauenquote für Reichsbürger und der Scheuer Andi ist auf den toten Hund gekommen. Aber wie macht eigentlich der Fuchs und wie geht's Frau Hirschinger? Egal, wichtig ist am Ende nur: Bitte keine Werbung einwerfen!

Zetbo steckt im Sommerloch und kann sich nicht entscheiden: Syke, Sylt oder 006 am Wolfgangsee? Die Kronen Zeitung bleibt dran! Baumsen mischt derweil mit einem Backstein den Bundestag auf und muss sich hinterher in Bibis Beauty Palace anziehen wie Homer Simpson. Unterdessen schicken isländische Piloten eine Blattohrmaus an den Ballermann. Und wenn die Intelligenz-Ampel für den HSV auf Rot schaltet, steht Sebastian Vettel schon mit Schuhgröße 50 auf dem Bremspedal. Zum Abschluss liefert sich die Kriegernonne noch eine Schlägerei mit dem Pinkelprinzen. Sylvie gefällt das nicht - das gibt nur einen Stern!

Dank Rudi Völler gibt es kein Nordderby aber zum Glück postet Zetbo jetzt Fotos von vegetarischer Currywurst bei Instagram. Während Horst Seehofer das Klebeetikett vom  Desinfektionsmittel abknibbelt, müssen der Wendler und seine Laura einem weiblichen Sparkassenkunden in der Schlange an der Supermarktkasse den Vortritt lassen. Als wäre das alles noch nicht schlimm genug, hat Fynn Kliemann von Musik keine Ahnung - Zetbo übrigens auch nicht, wie er wieder einmal eindrucksvoll beweist, indem er Baumsen in einem Leichenwagen die Hits von Udo Lindenberg vorträllert.

In dieser Folge wird es romantisch. Warum aber geht Zetbo lieber mit nem Putzlappen im Mund tanken, als Laura Müller auf Tik Tok zu folgen? Baumsen hingegen ist jetzt Fan der Corona-App, auch wenn sie die Steuer im Bumslokal nicht als Push-Nachricht anzeigt. Wenn Stuttgart hingegen drei Mal wechselt, kommt selbst Barry White nicht mehr hinterher, zumal Laura Feiersinger als Schweizerin nicht nach Malle darf. Beim Fußball ist inzwischen alles egal: Köln oder Leverkusen, Hauptsache Italien! Zwei Fragen bleiben allerdings offen: Läuft Attila Hildmann bald für den 1. FC Mönchengladbach auf? Und ist das hier eigentlich eine Suggestivfrage?

Es ist endgültig soweit: Mitten in seinem neuen Leben als Mitvierziger*In platzen Zetbo*In Hutschnur*In und Kragen*In geleichermaßen, wenn er an die deutsche Sprache*In denkt. Baumsen lässt das hingegen völlig kalt, denn er hat von Peter Altmaier einen Ein-Euro-Burger geschenkt bekommen. Warum aber erfreut sich Jakob Lundt derzeit so an Attila Hildmann und wie viel Mehrwertsteuer zahlt eigentlich ein Pfadfinder für seine guten Taten? Zudem klärt in dieser Folge eine Schweizer Krankenschwester, ob Jan Böhmermann von Alexander Kekulé ein Zwei-Kilo-Filet in die Fresse gehauen bekommt.

Nanu? Eine Folge am heiligen Sonntag? Tja, besondere Situationen erfordern besondere Folgen, und wenn David Hasselhoff mit dem Barbie Girl Macarena tanzt, dann ist es zweifellos eine besondere Situation. Und wenn ein Lied ein Lied sie in den Wahnsinn (Hölle, Hölle, Hölle) treibt, laufen Zetbo und Baumsen ja erst zur Hochform auf, dann geht es Atemlos durch die Nacht, bis ihnen jemand ein Nossa, Nossa mit Ketchup ausgibt. Dann jauchzt sogar Madeline Albright ganz verzückt, auch wenn es Jack White natürlich wieder einmal überhaupt nicht passt, dass die Kassierer kommen.

Mit der Turnhose auf dem Kopf besprechen wir wieder einmal die wirklich wichtigen Themen. Baumsen hat sich in Schweden ein Bücherregal gekauft und nur Fips Asmussen weiß, was er damit überhaupt will. Zetbo betreibt unterdessen mit Otto Waalkes einen Online-Friseursalon auf Sardinien. Während er fröhlich Last Christmas trällert und Opa von früher erzählt, gibt es die süße Lola wieder einmal nicht in XXL, können wir aber bestellen. Außerdem erfahrt ihr, warum Baumsens Karriere als Spion gescheitert ist, und ob er eigentlich nen Tik Tok hat. Vergesst das Abonnieren nicht und besucht uns auch auf Facebook, Instagram und Twitter.

In der bisher besten Folge dieses Podcasts plaudern Baumsen und Zetbo routiniert wie zwei alte Hausfrauen über das Kochen und Backen. Ansonsten tobt der ganz normale Wahnsinn: Während Zetbo es nicht leiden kann, wenn sich jemand gerne um ihn kümmert, fühlt Baumsen sich zwar im Einzelhandel diskriminiert, steht aber auf Badezimmer aus Plastik. Was das alles mit dem Rahlstedter Bettenrennen zu tun hat, und warum der Tiger King nicht bei RTL laufen sollte, steht auf einer ironischen Geburtstagskarte. Vergesst das Abonnieren nicht und besucht uns auch auf Facebook, Instagram und Twitter.

Die erste Folge "Nichts mit Menschen" ist da - Weltpremiere! In unserer bisher besten Folge liefern wir auch gleich mal Antworten auf die wirklich wichtigen Fragen im Leben. Warum ist Zetbo genervt von Expresslieferungen? Wieso verleiht Baumsen seinen Besenstil? Weshalb wäre das Töten von Haustieren beinahe ein Traumjob geworden? Und wie kann man eigentlich in ein vollbesetztes Bundesligastadion gehen, ohne Kontakt zu Menschen zu haben? Seid dabei, wenn diese und weitere Fragen geklärt werden. Und lasst vor allem ein Abo da - die nächsten Folgen werden NOCH besser!

"Nichts mit Menschen" ist der Podcast für alle, die keine Menschen mögen, schnell von Menschen genervt sind oder keine Menschen mögen. Ab dem 30. April reden Zetbo und Baumsen alle zwei Wochen darüber, was in der Welt grad los los ist und natürlich darüber, wer oder was sie gerade richtig nervt.
Back to Top